Vita

Clara Klug, geboren am 16.06.1994 in München

  • 2005–2013

    Städtisches Adolf-Weber Gymnasium München; Abiturnote 1,2

  • 2010-2011

    Austauschjahr an einer Highschool in den USA mit einem Vollstipendium des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) des Deutschen Bundestages

  • Seit 2012

    Mitglied im Team Ski Nordisch und Biathlon des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern (BVS)

  • Seit 2013

    Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität München: Computerlinguistik (Hauptfach) und Sprache, Literatur, Kultur (Nebenfach)

  • Seit 2014

    Athletin der Deutschen paralympischen Nationalmannschaft im Ski Nordisch mit Förderung durch die Deutsche Sporthilfe

  • 2015-2017

    Werksstudentin bei der Allianz Managed Organizations & Services (AMOS SE) im Referat für Ergonomie & Usability als Accessibility-Prüferin

  • 2017-2018

    Mitglied im TopTeam der Deutschen Sporthilfe

  • 2018

    Auszeichnung zum Juniorsportler des Jahres durch die Deutsche Sporthilfe

Förderungen

Ich war und bin Stipendiatin verschiedener Förderprogramme: Hans-Rudolf-Stiftung, Deutschlandstipendium, Nachwuchseliteförderung der DFB-Stiftung Egidius Braun, Bayerische Sportstiftung und Deutsche Bank Sport Stipendium.
Für deren finanzielle und ideelle Unterstützung bin ich sehr dankbar.

Hobbies

Wenn ich nicht trainiere, studiere, oder arbeite, höre ich gerne Hörbücher, spiele gelegentlich Klavier und verbringe Zeit mit Familie und Freunden. Wenn es die Zeit erlaubt, bin ich immer für Aktionen wie Eislaufen, Radtouren oder Bergwanderungen zu begeistern.

Motto

Erfolg ist einmal mehr aufzustehen als man hingefallen ist

Erfolge

2014 starteten wir das erste Mal im Weltcup. 2016 standen wir in Tyumen, Russland, zum ersten Mal auf dem Weltcup-Treppchen. Die ersten WM-Medaillen gab es 2017 im bayerischen Finsterau, die ersten paralympischen Medaillen 2018 in PyeongChang.
Und hier sind unsere bisher wichtigsten Erfolge:

    Weltmeisterschaften

  • 4. Platz, 5km Klassik, Cable, USA, 2014/15
  • 5. Platz, Mixed Staffel, Cable, USA, 2014/15
  • 6. Platz, 6km Biathlon, Cable, USA, 2014/15
  • 2. Platz, 6km Biathlon Sprint, Finsterau, GER, 2016/17
  • 2. Platz, 12,5km Biathlon Langstrecke, Finsterau, GER, 2016/17
  • 3. Platz, 10km Biathlon Mittelstrecke, Finsterau, GER, 2016/17
  • Weltcup

  • 3. Platz, 6km Biathlon Sprint, Tyumen, Russland, 2015/16
  • 3. Platz, 10km Biathlon Verfolgung, Tyumen, Russland, 2015/16
  • 3. Platz, 12,5km Biathlon, Tyumen, Russland, 2015/16
  • 5. Platz, Biathlon Gesamtweltcup, 2015/16
  • 1. Platz, 6km Biathlon Sprint, PyeongChang, KOR, 2016/17
  • 2. Platz, Biathlon Gesamtweltcup, 2016/17
  • 3. Platz, 7,5km Freistil Mittelstrecke, Sapporo, JAP, 2016/17
  • 2. Platz, 10km Biathlon Mittelstrecke, Oberried, GER, 2017/18
  • Deutsche Meisterschaften

  • 1. Platz, 6km Biathlon Sprint, GER, 2016/17
  • 1. Platz, 6km Klassik Mittelstrecke, GER, 2016/17
  • Paralympics

  • 3. Platz, 10km Biathlon Mittelstrecke, PyeongChang, KOR, 2017/18
  • 3. Platz, 12,5km Biathlon Langstrecke, PyeongChang, KOR, 2017/18
  • 6. Platz, 6km Biathlon Sprint, PyeongChang, KOR, 2017/18